Herbal Ecstasy – Informationsseite

Die synthetischen Extasy-Pillen auf MDMA-Basis hatten Anfang bis Mitte der 90er Jahre einen wahren Höhenflug erlebt. Der Konsum stieg sprunghaft an. Trotz mancher Warnungen hielten viele diese Pillen für gesundheitlich unbedenklich und dachten, sie kämen damit absolut klar. In den letzten Jahren machte sich aber Ernüchterung breit. Viele wollten mit “Chemie” nichts mehr zu tun haben, andere blieben “drauf hängen”, erlebten “Horrortrips” oder man wollte einfach aus der Illegalität heraus, in die einen willkürliche Gesetze trieben.

Deshalb haben in den letzten Jahren natürliche Kräutermischungen, die meist völlig legal sind und von der Wirkung her XTC ähneln, stark an Beachtung gewonnen. Trotz des Namens wirkt die Mischung nicht unbedingt wie Ecstasy auf MDMA-Basis. Die Wirkung kann von leicht berauschend bis zu halluzinogen gehen.

Diese Seiten dienen der Information über diese Mischungen, die von einer steigenden Zahl von Konsumenten zu Zwecken des Genusses, der Rauscherfahrung, der Bewußtseinserweiterung und Selbstfindung oder aus gesundheitlichen Gründen konsumiert wird.

Wir möchten nicht zum Konsum psychoaktiver Substanzen anregen, diesen aber auch nicht verteufeln. Ziel dieser Homepage ist Informationen zu vermitteln, auf deren Basis mündige Bürger selbstständige Entscheidungen fällen können.